Integrative Kath. Kindertagesstätte St. Nikolaus

Kiga Ni Emmerting Sandy Peschel

Lie­be Leser,
in unse­rer Orts­mit­te hat sich etwas ver­än­dert. Hin­ter unse­ren bestehen­den Kin­der­gar­ten ist in den letz­ten Mona­ten ein Haus ent­stan­den. Ein Haus, das neben unse­ren bestehen­den Kin­der­gar­ten noch mehr Kin­der auf­neh­men kann. Mit die­ser Erwei­te­rung kön­nen wir nicht nur mehr Kin­der auf­neh­men, son­dern auch ein zusätz­li­ches Ange­bot schaf­fen. Unser der­zei­ti­ges Ange­bot wird durch die Auf­nah­me von Kin­dern ab 1 Jahr erweitert. 

Unse­re zwei Häu­ser der Kin­der­ta­ges­stät­te St. Niko­laus bie­tet somit Platz für vier Kin­der­gar­ten­grup­pe und zwei Krip­pen­grup­pen. Eine Ein­rich­tung indem jedes Kind will­kom­men ist. HAND in HAND und SCHRITT für SCHRITT“ – dies beschreibt unse­re Arbeit. Die Indi­vi­dua­li­tät der Kin­der steht im Mit­tel­punkt. Wir neh­men die Kin­der an der Hand und beglei­ten Sie in Ihrer Ent­wick­lung. Das macht uns als inte­gra­ti­ve Ein­rich­tung aus. 

Unser Team freut sich gemein­sam mit den Kin­dern – die zwei Häu­ser unse­rer Ein­rich­tung – mit Lachen zu erfül­len und zu gestal­ten. Gemein­sam — HAND in HAND und SCHRITT für SCHRITT“ – wol­len wir die­sen Weg gemein­sam gehen. 

Ich wün­sche mei­nen Team, unse­ren Kin­dern, allen Eltern und Besu­chern, dass sie ein Stück Hei­mat in unse­ren Häu­sern erle­ben und sich stets will­kom­men füh­len. Ich wün­schen allen viel Freu­de beim Durch­stö­bern unse­rer Homepage. 

Es grüßt Sie
San­dy Peschel und das gesam­te Kindergartenteam

Adresse

Inte­gra­ti­ve Kin­der­ta­ges­stät­te St. Niko­laus
Unte­re Dorf­stra­ße 4, 84547 Emmer­ting
08679 5534
kita.​emmerting@​bistum-​passau.​de

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

07:00 Uhr - 15:00 Uhr

Förderung breit

Wissenswertes über den KIGA

Aktuelles

Kindergarten

Kinderkrippe

Termine

Januar

Mi, 18.01. 10:00 Uhr

Gem. Singkreis in Haus 1

Sa, 21.01. 10:00 – 12:00 Uhr

Tag der offenen Tür

Di, 24.01. – Mi, 25.01. 08:00 – 15:00 Uhr

Anmeldung mit Termin

Do, 26.01. 14:00 – 16:00 Uhr

Anmeldung ohne Termin

Februar

Mi, 01.02. 08:00 – 15:30 Uhr

Teamtag – KITA geschlossen

Do, 02.02. 10:30 Uhr

Blasiussegen – Andacht im Turnraum Haus 2

Do, 16.02.

Faschingsfeier in der KITA

Mo, 20.02.

Schließtag – KITA geschlossen

Di, 21.02.

Schließtag – KITA geschlossen

Mi, 22.02. – Fr, 24.02.

Öffnungstage in den Ferien

März

Fr, 31.03.

Osterfeier mit Osternestsuche in den Gruppen

April

Mo, 03.04. – Do, 06.04.

Öffnungstage in den Ferien

Fr, 07.04.

Karfreitag – Feiertag

Mo, 10.04.

Ostermontag – Feiertag

Di, 11.04. – Fr, 14.04.

KITA geschlossen – Schließtage

Mai

Fr, 05.05.

Frühlingsfest/Maifest

Do, 11.05.

Schulwegtraining für die Schulanfänger-Kinder

Speiseplan

Aktionen

Umweltmarkt

Koch- & Backbuch

Das Koch- und Back­buch kann im Kin­der­gar­ten für 5 Euro gekauft werden.

Pädagogische Arbeit

Im Mit­tel­punkt unse­res päd­ago­gi­schen Han­delns steht das Kind. Wir schät­zen jedes ein­zel­ne Kind als eigen­stän­di­ge Per­sön­lich­keit. Sei­ne indi­vi­du­el­len Fähig­kei­ten und Gaben unter­stüt­zen und beglei­ten wir, die Fer­tig­kei­ten för­dern wir. 

In der Viel­falt unse­res Kin­der­gar­tens erle­ben die Kin­der Freu­de, Ver­trau­en, Gebor­gen­heit, Offen­heit und christ­li­che Lebens­pra­xis. Ande­ren Kul­tu­ren und Reli­gio­nen begeg­nen wir inter­es­siert und offen. Dem Grund­ge­dan­ken der Inklu­si­on ste­hen wir offen gegen­über und inte­grie­ren Kin­der ent­spre­chend ihrer und unse­rer Mög­lich­kei­ten in unse­re Ein­rich­tung. Erzie­hung und Betreu­ung der Kin­der, eine ganz­heit­li­che Bil­dung und Unter­stüt­zung der Eltern und Sor­ge­be­rech­tig­ten sind wesent­li­che Merk­ma­le unse­res Han­delns. Unse­re Arbeit wird in viel­fäl­ti­ger Wei­se doku­men­tiert und trans­pa­rent gemacht. Die Eltern als Erst­ver­ant­wort­li­che für die Erzie­hung ihrer Kin­der wer­den von uns unter­stützt in der gemein­sa­men Sor­ge um das Wohl der Kinder. 

Welche Leitsätze prägen das Leitbild unserer Einrichtung

  • Wir wol­len unse­ren Glau­ben, das heißt Got­tes- und Nächs­ten­lie­be, vor­le­ben und erleb­bar machen. Dazu gehö­ren Tole­ranz und Ach­tung gegen­über Andersgläubigen.
  • Wir ver­fol­gen lebens­be­zo­ge­ne, sinn­ori­en­tier­te und ganz­heit­li­che Erzie­hung. Christ­li­che Grund­hal­tun­gen wie Ach­tung gegen­über allem Leben, Rück­sicht, part­ner­schaft­li­cher Umgang, Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein etc. wer­den vor­ge­lebt, ver­mit­telt und eingeübt. 
  • Jeder Mensch ist gleich­wer­tig, unab­hän­gig von Sta­tus, Aus­se­hen, Reli­gi­on, Kul­tur etc.
  • Jedes Kind ist eine eige­ne Per­sön­lich­keit. Wir geben Hil­fen zu deren Ent­wick­lung und legen Wert auf Stär­kung des Selbst­be­wusst­seins und Eigenverantwortlichkeit.
  • Wir prak­ti­zie­ren in unse­rer Ein­rich­tung den Grund­ge­dan­ken der Inklusion. 
  • Unser Haus ist offen für Eltern und für alle Interessierten.

Inklusion

Wir bie­ten in unse­rer Ein­rich­tung die Inte­gra­ti­on, För­de­rung und Betreu­ung von Kin­dern mit Ver­hal­tens­auf­fäl­lig­kei­ten, mit Behin­de­rung oder von Behin­de­rung bedroht an. Die Kin­der erhal­ten vom Bezirk Ein­glie­de­rungs­hil­fe. Sie erhal­ten indi­vi­du­el­le För­de­rung von einem Heil­päd­ago­gen und ggf. von Logo­pä­den und Ergotherapeuten.

Zielgruppe

Die inte­gra­ti­ve Kin­der­ta­ges­stät­te St.Nikolaus kann bis zu 105 Kin­der in vier Kin­der­gar­ten­grup­pen und 30 Kin­der in zwei Krip­pen­grup­pen betreu­en. Zwei Kin­der­gar­ten­grup­pen befin­den sich in Haus Niko­laus 1 (Alt­bau), zwei Kin­der­gar­ten- und zwei Krip­pen­grup­pen befin­den sich in Haus Niko­laus 2 (Neu­bau).

Personal

Zur­zeit arbei­ten 12 Erzie­he­rin­nen, 10 Kin­der­pfle­ge­rin­nen, 2 Haus­wirt­schafts­kräfte, ein Haus­mei­es­ter und 4Raum­pfle­ge­rin­nen in unse­rer Ein­rich­tung. Zusätz­lich wird das Team von 3 Indi­vi­du­al­be­glei­tun­gen der OBA unterstützt.

Kindergartenbeirat

Käfergruppe

Irene Meier (1. Vorsitzende)
Julia Goebel (2. Vorsitzende)
Sonja Winkler (Beisitzer)
Kristina Wiesmayer (Beisitzer)
Michael Haindl (Beisitzer)
Sonja Antersberger (Beisitzer)
Christina Antersberger (Beisitzer)

Bärengruppe

Andrea Wiesmayer (Stellv. Schriftführerin)
Andreea Lezeu (Beisitzer)
Valerie Zacher (Beisitzer)

Kätzchengruppe

Yvonne Gartner (Beisitzer)
Simone Suchomski (Beisitzer)
Daniela Maier (Beisitzer)
Larissa Garlatti (Beisitzer)

Igelgruppe

Christin Steuer (Beisitzer)

Wölkchengruppe (Krippe)

Tim Neubert (Schriftführer)
Anna Neumaier (Briefkastenbeauftragte)
Caroline Schulze (Beisitzer)

Schließtageregelung

Kindergartenbeiträge

Pädagogische Anregungen (Geschichten, Lieder etc.)

Kindererziehung auf bayrisch

A bis­serl a Herz und bis­serl Ver­stand, as rich­tig‘ Wort, des ma find füranand,
a bis­serl Geduld und a bis­serl Humor, a wach­sa­mes Aug und a ganz schar­fes Ohr
für des, wo´s im Leben okimmt aa gwiß, was heit scho und spä­ter wesent­lich is.
Und net bloß as Spä­ter oiwei im Blick, aa a Zeit grad für jetzt und s´heitige Glück,
auf´s Schö­ne und Gua­te a bis­serl ver­traun, a bis­serl a Hoff­nung,
a bis­serl an Glaubn auf den da drobn, auf Gott unsern Herrn,
na werd´s, werd´s es sehgn, bestimmt rich­tig werd´n.